Rechtsanwalt Dirk Linack

Rechtsanwalt Dirk Linack          

Foto Ich wurde 1978 in Düsseldorf geboren. Nach dem Abitur am Albert-Einstein-Gymnasium in Kaarst absolvierte ich zunächst den Zivildienst im Haus der Senioren in Kaarst. Im Anschluss daran studierte ich Rechtswissenschaften an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf.

Nach Bestehen des 1. Juristischen Staatsexamens im Jahr 2005 begann ich Januar 2006 mit dem Referendariat. Während meines Referendariates war ich für die das Landgericht und die Staatsanwaltschaft Düsseldorf, die Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein, die Kanzlei Böhne & Ruthmann in Neuss, die Kanzlei Polten & Hodder in Toronto sowie die Kanzlei Schauch in Solingen tätig.

Seit November 2008 bin ich durch die Rechtsanwaltskammer Düsseldorf als Rechtsanwalt zugelassen. Seit 2013 bin ich zugleich Fachanwalt für Sozialrecht.


Aktuelles


Erfolgreiche Verfassungsbeschwerde gegen Versagung vorläufiger Leistungen für Kosten der Unterkunft und Heizung
Das BVerfG hat am 01.08.2017 uner dem Aktenzeichen 1 BvR 1910/12 entschieden: Das BVerfG hat ents...
geschrieben: 28.08.2017, 09:44

SG Nürnberg: Leistungen im Sterbevierteljahr sind kein Einkommen und insoweit auch nicht anrechenbar
Sozialgericht Nürnberg, Urt. v. 23.11.2016 - S 13 AS 665/16 - rechtskräftig - Berufung anhängig beim...
geschrieben: 27.06.2017, 12:23

BSG: Unterhaltszahlungen, welche nicht tituliert sind, sind nicht vom Einkommen abzuziehen
BSG, Urt. 08.02.2017 - B 14 AS 22/16 R Absetzbar sind unterhaltsbezogene Aufwendungen nur, so...
geschrieben: 27.06.2017, 12:17