Rechtsanwalt Dirk Linack

Scheidung          

Scheidung


Obwohl bei einer Eheschließung niemand daran denkt oder dies wünscht – Ehepartner können sich auseinander leben. Das Vorhaben sich auf Lebenszeit zu binden wird durch die Trennung jäh beendet und manchmal ist eine Scheidung die letzte Möglichkeit. Die Ehescheidung kann nur durch Urteil des Familiengerichts ausgesprochen werden. Den Scheidungsantrag muss ein Anwalt stellen, so dass jedenfalls der Ehegatten zwingend einen Anwalt benötigt, der den Scheidungsantrag stellen will.
Neben der emotionalen Bewältigung muss bei der Auflösung der Ehe an viele Formalien gedacht werden. Wir helfen Ihnen, damit alle Formalien der Ehescheidung beachtet werden.

Es ist wichtig, dass Ihr Anliegen ernst genommen wird und Sie sich gut aufgehoben fühlen. Wir informieren Sie gerne in einer ersten Beratung über den Ablauf und die Kosten des Scheidungsverfahrens. Zögern Sie nicht und rufen Sie uns an.


Aktuelles


Erfolgreiche Verfassungsbeschwerde gegen Versagung vorläufiger Leistungen für Kosten der Unterkunft und Heizung
Das BVerfG hat am 01.08.2017 uner dem Aktenzeichen 1 BvR 1910/12 entschieden: Das BVerfG hat ents...
geschrieben: 28.08.2017, 09:44

SG Nürnberg: Leistungen im Sterbevierteljahr sind kein Einkommen und insoweit auch nicht anrechenbar
Sozialgericht Nürnberg, Urt. v. 23.11.2016 - S 13 AS 665/16 - rechtskräftig - Berufung anhängig beim...
geschrieben: 27.06.2017, 12:23

BSG: Unterhaltszahlungen, welche nicht tituliert sind, sind nicht vom Einkommen abzuziehen
BSG, Urt. 08.02.2017 - B 14 AS 22/16 R Absetzbar sind unterhaltsbezogene Aufwendungen nur, so...
geschrieben: 27.06.2017, 12:17